Sonntag, 30. August 2009

Rosen-Körperöl



175 ml unparfümiertes Körperöl (Penaten etc.)
eine handvoll frische Rosenblüten
evt. einige Tropen Rosenöl
Die Rosenblüte in ein Glas mit großer Öffnung geben. Körperöl darüber und eine Woche im Dunkeln stehen lassen. Die Rosen werden unansehnlich braun - ist normal. Anschließend das Öl durch ein Mulltuch in ein schönes Gefäß füllen. Einige Tropfen Rosenöl dazu. Fertig.
Mit Lavendel kann man ebenso verfahren.
Nimmt man statt Öl Wasser, bekommt man einen rosigen Raumduft.
heidi

Kommentare:

  1. Oh wie schön ! Das mach ich auch ab und an mal für mich...das ist soooo schön
    LG Sigi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi,

    bevor ich zur Arbeit entschwinde will ich mich noch für dieses wunderbare Rezept bedanken. Öl wird heute gekauft und dann kann es los gehen.

    Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünscht

    Elvira

    AntwortenLöschen
  3. Heidi, das ist ein Rezept für's Luxusweib. Ich danke Dir!!!
    Dir einen ganz feinen Tag, lieber Gruß Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das tolle Rezept

    LG, Julianna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi,

    wir haben auch noch so viele duftende Rosenblüten im Garten, da kommt mit Dein wunderbares Rezept gerade wie gerufen. Ein herzliches Dankeschön.

    Liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,

    danke für das tolle Rezept. Die Zutaten habe ich da und morgen früh setze ich mir das an.

    Liebe Grüße,
    Rosefairy

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heidi,
    hach, ich habe es gefunden!!! Das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Muss morgen gleich mal gucken, welche Rosen denn noch blühen....noch ist es ja nicht zu spät!!!
    Vielen lieben Dank für das Rezept!!!
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen